© 2019 beziehungswerkstatt dresden

Liebeskummer

 

Liebeskummer ist im Grunde genommen Trauer darüber, dass es nicht gelingt, eine Beziehung so zu gestalten, wie sie uns gut tun würde. Der andere (oder die andere) will unsere Liebe - so wie wir sie geben können und möchten - nicht annehmen oder kann sie nicht annehmen und erwidern. Das macht nicht nur traurig und wütend und hilflos und einsam, sondern kränkt oft auch das Selbstwertgefühl und das Selbstbewusstsein.

Genau in dieser Situation wird es notwendig, dass wir eine gute und konstruktive Beziehung zu uns selbst aufbauen, die es uns ermöglicht, durch die unterschiedlichen Phasen dieser Trauer hindurch zu gehen und - wenn es an der Zeit ist - darüber hinaus zu wachsen und sich mit gestärktem Selbstbewusstsein neu zu orientieren.

 

Professionelle Beratung ermöglicht Ihnen den Zugang zu Fachwissen, lässt Sie teilhaben an Erfahrung im Umgang mit Krisen und lädt ein zu einem "Blick von außen". Dadurch werden Sie darin unterstützt, den Mut zu guten ersten Schritten auf dem Weg zu einer Neuorientierung zu finden.